Jean-Pierre Crittin Ayurvedische Psychologie und Charaktertherapie

Chakratag 2018



Dieser Kurs kann als Einzelkurs, auch ohne Vorkenntnisse, belegt werden. 


16. November 2018, in CH-8640 Rapperswil SG


Chakras sind feinstoffliche Energiezentren, die wesentlich zu unserem geistig-körperlichen Wohlbefinden beitragen. Sie sorgen dafür, dass wir uns wohl fühlen und dass wir unser Potenzial, also das was körperlich und geistig in uns drin steckt, vollumfänglich ausschöpfen können. Mit Chakratherapie harmonisieren und aktivieren wir die Chakras. Damit erzielen wir erstaunliche Ergebnisse bei körperlichen und psychischen Problemen.


Phänomene, wie beispielsweise Selbstvertrauen, Selbstsicherheit oder Selbstwertgefühl, die im engen Zusammenhang mit den sieben zentralen Lebensfragen, wie z.B. „Loslassen“, oder „Selbstliebe und Liebe geben zu können“, stehen, sind die besonderen, von Jean-Pierre Crittin entwickelten psychologischen Aspekte der Chakratherapie, wie sie im SHAKTI gelehrt werden.


Die Teilnehmenden am „Chakratag“ bekommen einen Einblick in die Chakratheorie, begegnen den eigenen Chakras und erfahren an sich selbst die Wirkung der verschiedenen Methoden der Chakratherapie.


Vielleicht erwacht auch der Wunsch Chakratherapeutin/Chakratherapeut zu werden.


Die Inhalte

  • Was sind Chakras und welche Aufgabe erfüllen sie?
  • Die sieben Chakraprinzipien
  • Grobstoffliche- un feinstoffliche Energie
  • Die sieben Hauptchakras und ihre psychologische Wirkung
  • Die Möglichkeiten der Chakraaktivierung im Überblick


Die Methoden

Kurze theoretische Lernimpulse, Übungen und Erfahrungsaustausch.


Die Teilnehmenden

Alle, die sich für die Wirkung der feinstofflichen Energie auf Geist und Körper interessieren. Vorkenntnisse müssen keine vorhanden sein.


Die Teilnahme kostet Fr. 220.—


Der Chakratag ist ein Kursblock innerhalb der SHAKTI-Diplomausbildung in ayurvedisch-psychologischer Therapie, der jedoch auch als Einzelkurs absolviert werden kann. Kursleiter ist Jean-Pierre Crittin, dipl. Psychologe FSP, Psychotherapeut. Autor (nebst anderen Büchern) von „Chakra – Selbsttherapie in sieben Stufen“.


Anmeldung: jp@crittin.ch


Mehr über Chakratherapie erfährst Du im Chakratherapie-Blog: http://chakrasundchakratherapie.blogspot.ch


Die nächste Diplomausbildung in Chakratherapie beginnt am 26. April 2019.




Spontan-Feedbacks von Kursteilehmenden zum Chakratag, vom 11. März 2018

Lieber Jean-Pierre, ich möchte dir von Herzen für den eindrücklichen Erlebnisstag danken. Die Chakras haben mich sehr fasziniert und werden nich den Rest meines Lebens begleiten. Danke für Dein Fachwissen und Deine Humorvolle Art, alles Liebe Doris
 
Lieber Jean-Pierre. Vielen Dank für den angenehmen und interessanten Sonntag – und für deine Unterlagen. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dich bei dieser Gelegenheit wieder mal persönlich zu treffen und so zu erleben, wie ich dich in Erinnerung habe: Strahlend, kompetent, bewusst, humorvoll, offen und in gutem Kontakt mit den Menschen. Wir lassen nun das Erlebnis etwas setzen, wir werden uns mit deinem Buch etwas vertiefen und probieren die Meditation aus. Und wer weiss, vielleicht hören/sehen wir uns schon bald mal wieder und finden eine Fortsetzung des Austausches zu den spannenden Chakra-Themen. M.F.
 
Anmeldung zum Chakratag









*-Felder bitte ausfüllen