Jean-Pierre Crittin Ayurvedische Psychologie und Charaktertherapie

Diplomausbildung in Ayurvedisch-psychologischer Lebensberatung und Therapie

 

Für wen ist diese Ausbildung gedacht?

Personen, die andere Menschen in schwierigen Lebenssituationen mit ayurvedisch-psychologischen Methoden hilfreich unterstützen wollen: z.B. Beratende für Lebensfragen, TherapeutInnen, ErnährungsberaterInnen, YogalehrerInnen und –TherapeutInnen, Coaches, SupervisorInnen, KonfliktberaterInnen. Personen, die den Ayurveda von der Basis her kennen lernen und persönliche Erfahrungen machen wollen.

Vorkenntnisse für diese Ausbildung sind nicht erforderlich. 


Die Zielsetzung Stufe 1: Ayurvedisch-psychologische Lebensberatung

Die Teilnehmenden verfügen über die Grundlagen des Ayurveda, der ayurvedischen Psychologie und über Beratungskompetenz, um Menschen in schwierigen Lebensphasen, bei Entscheidungen und Konflikten beraten und unterstützen zu können.


Die Teilnehmenden setzen sich mit sich selbst auseinander und wenden die ayurvedischen Erkenntnisse für sich selbst an, damit sie eine glaubhafte, professionelle Beratung anbieten können.


Zielsetzung Stufe 2: Ayurvedisch-psychologische Therapie

Die Teilnehmenden gestalten den therapeutischen Prozess und das therapeutische Klima optimal und setzen die spirituellen Methoden (Meditation, Mantas, Klangschalen, Körperdialog, Chakraarbeit) gezielt, methodisch korrekt und damit wirkungsvoll ein.


Der Kursort

Region 8640 Rapperswil SG (Schweiz).


Stufe 1: Ayurvedisch-psychologische(r) Lebensberater(in)

Die Ausbildungsdauer

Insgesamt 14 Tage à 7 Kurs-Stunden


Die Inhalte

  • Einführung in den Ayurveda und Selbsterfahrung
  • Ayurvedische Psychologie
  • Ayurvedisch-psychologische Beratung
  • Beratungstraining


Das Diplom

Diplom: Ayurvedisch-psychologische Lebensberaterin; ayurvedisch-psychologischer Lebensberater.


Die Kosten

Fr.  2'800.—inkl. Diplomprüfung und ausführliche, leicht lesbare Unterlagen

Stufe 1 kann auch ohne Fortsetzung für sich allein absolviert werden.



Stufe 2: Ayurvedisch-psychologische(r) Therapeut(in)

Die Ausbildungsdauer

Insgesamt 12 Tage à 7 Kurs-Stunden


Die Inhalte

  • Spirituelle Methoden in der Therapie
  • Einführung in die Psychopathologie und Einsatzmöglichkeiten der ayurvedisch-psychologischen Therapie
  • Konflikte, Krisen, Entscheidungen
  • Der Körperdialog


Die Kosten

Fr.  2'400.—inkl. ausführliche, leicht lesbare Unterlagen


Die Termine

Stufe 1: Ayurvedisch-psychologische(r) Lebensberater(in)

  • Einführung in den Ayurveda und Selbsterfahrung: 27. - 29. April 2018
  • Ayurvedische Psychologie: 26. - 27. Mai und 16. - 17. Juni 2018
  • Ayurvedisch-psychologische Beratung: 24. - 26. August 2018
  • Beratungstraining: 15. - 16. September und 27. - 28. Oktober 2018


Stufe 2: Ayurvedisch-psychologische(r) Therapeut(in)

  • Spirituelle Methoden in der Therapie: 16. - 18. November 2018
  • Einführung in die Psychopathologie und Einsatzmöglichkeiten der ayurvedisch-psychologischen Therapie: 30. November bis 02. Dezember 2018
  • Der Körperdialog: 11. - 13. Januar 2019
  • Konflikte, Krisen, Entscheidungen: 15. - 17 Februar 2019


Auskunft und Anmeldung

Jean-Pierre Crittin

Telefon 079 419 52 44










*-Felder bitte ausfüllen