Jean-Pierre Crittin Ayurvedische Psychologie und Charaktertherapie

Erfolgreich unterrichten

2003, Haupt Verlag Bern, Stuttgart, Wien (5 Auflagen)


Nur noch antiquarisch erhältlich


Selbstbestimmt und erfolgreich Lernen

Situationsbasiertes Lehren und Lernen

2004, Haupt Verlag, Bern, Stuttgart, Wien



Nur noch antiquarisch erhältlich

Ayurvedische Psychologie. Wege zum Selbst und das Energieprinzip im Ayurveda


2010, Windpferd Verlag, Oberstdorf


Das Grundlagenwerk zur Ayurvedischen Psychologie. Das Wesentliche an der ayurvedischen Psychologie ist, dass wir von einer göttlichen Seele aus gehen, die gesund, passiv, unveränderbar und vollkommen ist. Was bei Menschen durcheinander kommen kann, ist die Psyche. Um Heilung zu erreichen, muss innerer Frieden entstehen, der die Selbstheilung bewirkt. Den inneren Frieden erreichen wir in der Beratung und Therapie, indem wir spirituelle Methoden, wie Meditation, Chakraarbeit, den Körperdialog, Klangschalen und Mantras einsetzen. Jedermann kann aber auch ausserhalb einer Therapie zum inneren Frieden kommen, indem er ein spirituelles Leben führt oder indem er für sich spirituelle Methoden praktiziert.

 

Wachstum und Entwicklung. Das Erwachen der Urkraft Shakti



Wachstum ist im Plan der Natur. So lautet ein Naturgesetz. Jedes gesunde Lebewesen wächst und entwickelt sich. Wird das Wachstum gebremst oder gar blockiert, leben wir gegen die Natur und das macht auf längere Sicht krank. In der Krankheit, die aus gebremsten Wachstum heraus entstehen kann, holt sich die Natur ihr Recht zurück.

Bei gebremstem Wachstum erwachen in Lebewesen entweder aggressive Kräfte, die das Wachstum erzwingen wollen oder Resignation. Viele Krankheiten finden darin ihre Erklärung und vielen Menschen, aber auch Unternehmen oder ganzen Gesellschaften kann es wieder besser gehen, wenn sie ihr Wachstum wieder in Gang bringen können.


Chakra Selbsttherapie in sieben Stufen

2015, Windpferd Verlag, Oberstdorf


Chakras sind feinstoffliche "Organe", die den Energiehaushalt in einem Menschen regeln. Der Mensch kann mit Chakraarbeit gezielt dafür sorgen, dass sein Geist und sein Körper mit genügend feinstofflicher Energie versorgt wird, sodass Geist und Körper in der Lage sind, ihr Potenzial auch wirklich zu realisieren. Fast alle Menschen nutzen ihr eigenes Potenzial nicht optimal, weil ihre Chakras nicht in Balance sind. Hier kann gezielte Chakraarbeit inneren Ausgleich bringen und dazu beitragen, dass der Mensch in der Lage ist, das was er eigentlich könnte auch tatsächlich umzusetzen - auch unter Druck!
 

Eine Leserin schreibt:

Ich habe gestern dein Buch Chakra Selbstheilung gekauft, schon viel darin gelesen und die Chakra Meditations-CD schon zweimal ausprobiert.
Ich möchte dir ganz herzlich für das Buch und die CD danken!
Was du da schreibst über den inneren Wesenskern (Seele) und wie man sich davon entfremden kann, hat mich zutiefst berührt und begeistert...... Deine Zeilen zu lesen, finde ich jetzt wirklich sehr aufklärend und hilfreich. L.W.